Adventure Together Industry Event endet mit Teilnehmerrekord und inspirierenden Diskussionen von 37

Adventure Together Industry Event endet mit Teilnehmerrekord und inspirierenden Diskussionen von 37 internationalen Referenten

TourRadar kündigt für den Rest des Jahres eine Erhöhung der Reiseberaterprovision von 8 Prozent auf bis zu 12 Prozent an
 
Wien, Österreich (19. Oktober 2022) - TourRadar, die Buchungsplattform für Abenteuer, die mehr als 50.000 mehrtägige organisierte Abenteuer auf der ganzen Welt von mehr als 2.500 renommierten Veranstaltern und Nischenanbietern anbietet, veranstaltete am 18. und 19. Oktober 2022 sein zweites jährliches Adventure Together-Event, das sowohl online als auch in Wien, Österreich, abgehalten wurde. Darüber hinaus kündigte das Unternehmen an, die Reiseberaterprovisionen für Buchungen für den Rest des Jahres 2022 auf 12 Prozent zu erhöhen.
 
Mit mehr als 2.100 Teilnehmern brachte die Veranstaltung Vordenker und Praktiker in mehrtägigen Touren zusammen, darunter Reisebüros und -agenturen, Reiseveranstalter und -anbieter, Influencer, OTA und Fluggesellschaften, um Inspiration, Bildung und Einblicke in die Technologien und Trends zu bieten, die die Branche prägen. Die Themen der Vorträge reichten von Marketing, Nachhaltigkeit, Vertrieb und Technologie bis hin zu einheimischem und integrativem Tourismus. Das Veranstaltungsthema "Now What?" konzentrierte sich auf die Frage, wie Abenteuerreisen und Mehrtagestouren in Zukunft aussehen werden und wie man den Erfolg planen kann.
 
"Adventure Together versammelte Branchenführer zu einer dringend benötigten Diskussion über die Trends und Möglichkeiten für organisierte Abenteuer- und Gruppenreisen in der heutigen globalen Landschaft", sagte Travis Pittman, CEO und Mitbegründer von TourRadar. "Wir haben erkannt, dass es keine einzige globale Veranstaltung oder Konferenz für die mehrtägige Reisebranche mit einem Schwerpunkt auf Technologie gibt, also haben wir eine solche geschaffen."
 
In seiner Eröffnungsrede kündigte Pittman an, dass das Unternehmen die Provisionen auf seinem Agent Marketplace für neue und bestehende Reiseberater von bis zu 8 Prozent auf bis zu 12 Prozent bis Ende 2022 anheben wird. Agent Marketplace wurde im November 2021 gestartet und hat inzwischen mehr als 3.500 Berater.

Pittman teilte den Anwesenden mit, dass seit dem Start des Unternehmens 100 Millionen Reisende die Plattform besucht haben, die Reisen im Wert von mehr als einer halben Milliarde Dollar gebucht haben und dabei 4 Millionen Tage Abenteuer erlebten. Pittman verriet seine drei Prognosen für die Zukunft: 1. Vertrauen, Zahlungen und finanztechnische Produkte werden wichtiger und wichtiger denn je sein, 2. datengesteuertes Storytelling wird den Einfluss auf die Gemeinschaft und die Nachhaltigkeit hervorheben und vorantreiben und 3. digitaler Vertrieb und Tools werden auf dem Markt für mehrtägige Abenteuer erwachsen.

In der Sitzung Targeting Net Zero - How Is the Multi-Day Tours Industry Responding to the Climate Crisis? gab Michael Edwards, CEO von Explore!, Einblicke in seine umfassende Strategie zur Senkung des CO2-Ausstoßes, und Nadine Pino berichtete, wie The Travel Corporation mit Reisezielen zusammenarbeitet, um eine gemeinsame Agenda für den Klimaschutz zu entwickeln. Moderator Graeme Jackson, Leiter der Abteilung für strategische Partnerschaften bei der Travel Foundation und einer der Mitverfasser der Glasgow Declaration on Climate Action in Tourism, betonte die Notwendigkeit für Reiseunternehmen und Reiseziele, sich öffentlich zu verpflichten und eine Frist für Maßnahmen zu setzen. Die Diskussionsteilnehmer sprachen auch über die Notwendigkeit, über Messungen und Kompensationen hinauszugehen und alle strategischen Geschäftsentscheidungen unter dem Aspekt des Klimaschutzes zu betrachten. 

In der Sitzung "Adventuring through Data" diskutierten Sher Khan, Industry Lead bei Google, und Lia Costa, Analytics Lead bei TourRadar, darüber, wie eine Welt nach der Pandemie zu einem veränderten Nutzerverhalten geführt und neue Reisetrends aufgedeckt hat. Die beiden tauschten Daten über Suchbegriffe und kürzere Buchungszeiträume aus. Costa gab an, dass 42 Prozent der TourRadar-Verkäufe weniger als zwei Monate im Voraus gebucht wurden und dass das Google-Suchvolumen für mehrtägige Touren und abenteuerspezifische Begriffe im Vergleich zum Vorjahr um 44 Prozent gestiegen ist. Darüber hinaus berichtete Costa, dass die Top-10-Ziele für TourRadar-Buchungen im Sommer 2022 alle in Europa liegen, wobei Italien, Frankreich, England, Deutschland und die Schweiz die ersten fünf Plätze belegen.

An einer Podiumsdiskussion über verantwortungsvollen und nachhaltigen indigenen Tourismus nahmen Anniina Sandberg, Gründerin von Visit Natives, Sebastien Desnoyers-Picard, Vizepräsident der Indigenous Tourism Association of Canada (ITAC), und Aurélie Debusschère, Europavertreterin der World Indigenous Tourism Alliance, teil. Gemeinsam erörterten sie, wie die Reisebranche den indigenen Tourismus verantwortungsvoller gestalten kann, indem sie sicherstellt, dass die Unternehmen mit indigenen Völkern zusammenarbeiten, die sich mehrheitlich in ihrem Besitz befinden, von ihnen betrieben werden und/oder unter ihrer Leitung stehen. Die Diskussionsteilnehmer schlugen vor, dass die Reiseveranstalter die indigene Bevölkerung, ihre Ältesten und die Gemeinschaft direkt einbeziehen, um sicherzustellen, dass sie die richtigen Erfahrungen und Inhalte vermitteln. Sie ermutigten die Veranstalter auch dazu, sicherzustellen, dass die Gemeinden vom Tourismus profitieren. TourRadar kündigte auch seine neue Markenpositionierung "Adventure Begins Here" an, die das Ergebnis monatelanger Verbraucher- und Branchenforschung und der Zusammenarbeit mit dem Agenturpartner Park & Battery ist. TourRadar, die Buchungsplattform für Abenteuer, hilft Menschen dabei, jede Gelegenheit, die das globale Reisen zu bieten hat, zu nutzen und auszukosten. TourRadar hat eine beträchtliche Bindung zu seinen Kunden aufgebaut, aber es besteht die Möglichkeit, eine tiefere Verbindung zu schaffen", sagte Pittman. "Die Bandbreite an Optionen, die TourRadar im Bereich der Mehrtagesreisen anbietet, gibt uns ein Unterscheidungsmerkmal, das niemand sonst besitzt."

Die Ankündigung, der Film und alle Sitzungen der Veranstaltung wurden aufgezeichnet und können hier abgerufen werden.

ÜBER UNS
TourRadar ist die weltweit erste Buchungsplattform für Abenteuer, auf der Sie mühelos private, gruppenbezogene und maßgeschneiderte mehrtägige organisierte Abenteuer aus über 160 Ländern weltweit buchen können. TourRadar wurde 2010 gegründet und war das erste Unternehmen, das mehrtägige Touren auf einen Online-Marktplatz übertragen hat, was es heute zum globalen Marktführer in der Branche macht. Im Jahr 2021 revolutionierte TourRadar die Branche weiter, indem es die Adventure Booking Platform einführte, die Reisende, Veranstalter und Reisebüros über eine einzige, einfach zu bedienende Plattform mit organisierten Touren verbindet. 

KONTAKTE
Lisa Verbeck
Leiterin der Kommunikation
lisa.verbeck@tourradar.com
Telefon: 3102540039
www.tourradar.com